Blockpraktikum C++

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer0000004715
ArtVorlesung
Umfang2 SWS
SemesterSommersemester 2019
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Siehe TUMonlineBachelorstudiengang EI; Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anmeldung zur Prüfung

Lernziele

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung haben die Studierenden Grundlagen und erweiterte Kenntnisse in der Programmiersprache C++ erworben und sind in der Lage ihr Wissen praktisch anzuwenden. Auch können die Studierenden Template Klassen und Funktionen entwickeln und die Standard Template Library (STL) im Rahmen von Programmieraufgaben mit C++ anwenden. Sie haben die Bedeutung gut lesbarer Dokumentation von Code verstanden und sind in der Lage solchen Code in C++ zu entwickeln. Zudem haben die Studierenden die Konzepte der objektorientierte Programmierung (OOP) verstanden und sind in der Lage, auf Basis dieser Konzepte eigene objektorientierte Programme - unter Verwendung von Klassen, Vererbung, Polymorphie, virtuelle Funktionen, etc. - in der Programmiersprache C++ zu entwickeln.

Beschreibung

Im Rahmen des Elektrotechnik-Studiums ist eine Ausbildung in einer führenden, in der Industrie weit verbreiteten Programmiersprache wie C++ unabdingbar. Dieses Blockpraktikum zum Thema C++ wird in den Semesterferien angeboten. Es gliedert sich in einen Grundlagen- und einen Projektteil. Im Grundlagenteil werden fundamentale Sprachkonzepte von C++, wie Objekte, Klassen und Templates, sowie grundlegende Regeln eines guten Programmierstils in Vorlesungen erklärt und anschließend anhand praktischer Übungsbeispiele umgesetzt und vertieft. Dieser Grundlagenteil wird in 2 Wochen Vollzeit bearbeitet. Dabei stehen bei den praktischen Übungen stets Tutoren für Fragen zur Verfügung. Im zweiten Teil sollen die Lehrinhalte vertieft werden, indem in Kleingruppen ein Projekt umgesetzt wird. Hierfür haben die Studierenden 2 Wochen Zeit, und können sowohl zu Hause als auch in den Räumen des Lehrstuhls arbeiten. Die Bewertung wird in Form einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung durchgeführt.

Inhaltliche Voraussetzungen

Grundpraktikum C, Algorithmen und Datenstrukturen oder vergleichbare Vorlesung

Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung mit anschließenden praktischen Übungen im Labor in der ersten Phase, Eigenstudium in der zweiten Phase

Studien-, Prüfungsleistung

- Das Verständnis der in der Vorlesung und der praktischen Übung im ersten Teil vermittelten Wissens wird während der zweiten Hälfte des vierwöchigen Blocks in Form einer 60 minütigen schriftlichen Prüfung nachgewiesen. - Die Fähigkeit zur praktischen Umsetzung des Erlernten wird durch die erfolgreiche Durchführung einer praktischen Arbeit nachgewiesen. - Die Qualität der praktischen Arbeit wird durch eine Präsentation der im Praktikum durchzuführenden Projektarbeit und eine gezielte Befragung zur abgegebenen C++-Implementierung am Ende des Blockpraktikums mündlich nachgewiesen (Dauer ca. 30 Minuten). Endnote: 60% schriftliche Klausur + 40% Benotung von Präsentation und Diskussion. Die praktische Arbeit muss als "bestanden" sein. Die Endnote setzt sich zu 60% aus der schriftliche Klausur und zu 40% aus der Benotung von Präsentation und Beantwortung der mündlichen Fragen zusammen. Die praktische Arbeit muss als "bestanden" bewertet sein.

Empfohlene Literatur

Programming - Principles and Practice Using C++, Addison-Wesley ISBN 978-0321543721. December 2008. The C++ Programming Language (Third Edition and Special Edition) Addison-Wesley, ISBN 0-201-88954-4 and 0-201-70073-5. Fundamental Algorithms The Art of Computer Programming Addison-Wesley, ISBN 0-201-89683-4

Links

Weitere Informationen

Das Praktikum wird im Winter- und Sommersemester angeboten.

Es findet als Blockveranstaltung in den Semesterferien statt.

  • Grundlagenteil:
  • Projektteil:
  • Zeit und Credits: Vollzeitanwesenheit empfehlenswert, 6 ECTS
  • Anmeldung: über TUMonline (Wartelliste)
  • Prüfung:
    • Schriftliche Prüfung Grundlagenteil: in der ersten Projektwoche, genauer Termin wird bekannt gegeben
    • Abschlusspräsentation:
    • Abzugebender Quellcode